Gedanken über Gott und die Welt:

Schlagwort

Geist

Achtsamkeit und Agilität: Geistreiches, auch im Home-Office

in Impulse von

Wir können den Geist nicht machen. Er ist kein „Todo“, passt weder auf einen Postit-Zettel noch in ein Scaled Agile Framework, in Story Points nicht messbar. Der Geist ist eben einfach kein WSJF – kein Weighted Shortest Job First. Wir können nur auf seine Ankunft warten.  Warten ist etwas, was unserer Menschen-Natur in der Maschinen-Welt…

Weiterlesen

Hand auf’s Herz: Dankbar fällt’s Vergeben leichter!

in Predigten von
Umarmen statt viele Worte, wirkt... (Foto: Ollyy/ Shutterstock.com)

Viele Worte sagen manchmal gar nicht viel. Eine Umarmung, echtes Interesse, Empathie – sagt dagegen jede Menge. Über Liebe, Dankbarkeit und was uns sonst noch hilft, durch’s Leben zu kommen…

Weiterlesen

Voller Vertrauen: Kraft, Liebe und Besonnenheit

in Ansprachen von
Vertrauen in die eigene Kraft, in andere - und Gott (Foto: www.BillionPhotos.com/ Shutterstock)

Vertrauen. Kinder entdecken die Welt um sich herum, fangen an zu laufen, sprechen erste Worte. Eltern macht das mächtig stolz. Denn auch für sie gilt: Alles neu! Eine Sichtweise, die wir uns als Erwachsene wieder aneignen. Gedanken über Gottes Geist und was er in unserem Leben alles so bewirkt. Zum Beispiel, anderen und den eigenen…

Weiterlesen

Ab nach Oben